08.10.2010

AsJ besucht Verbraucherzentrale Münster

Am 07.10.2010 besuchte die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen des Münsterlandes (AsJ) die Beratungsstelle Münster der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Die dortige Leiterin Frau Mechthild Schneider sowie Rechtsanwalt Jochen Esser gaben den Juristen einen Überblick über die aktuell meist gefragten Themenbereiche der Verbraucherberatung.

Im Vordergrund des Gesprächs standen die Abzocke der Verbraucher durch unseriöse Interanbieter und die Belästigung vor allem ältere Menschen durch unerlaubte Telefonwerbung. Der Vorsitzende der AsJ, Felix Echelmeyer (Foto), war insbesondere über das rücksichtlose Vorgehen gegenüber Jugendlichen und Senioren entsetzt. Weiteres Thema war die Suche der Verbraucherzentrale nach neuen Räumen im Stadtgebiet, sowie Umsetzungsprobleme bezüglich des neuen Pfändungsschutzkontos.

Die AsJ will einzelnen Problemen sowohl auf Landesebene, als auch über den Rat der Stadt nachgehen, bestätigte Ratsfrau Maria Winkel.





zurück
Berichten Sie darüber:
  • bei twitter
  • bei facebook
  • bei delicious
  • bei digg
  • bei google
  • bei webnews
  • bei Mister Wong
  • versenden
Ihr Name

Ihre Mailadresse:
Name des Empfängers
Empfänger-Adresse
Nachricht für den Empfänger
Sicherheitsfrage:Bitte tragen Sie das Ergebnis der folgenden einfachen Rechnung ein: 27 + 3 =